Neuerscheinung

120 Seiten, Brilliantdruck

 

Ein einziger Blick nur, und das furchtbare Grauen, das zwei Männer verbindet, ist als Muttermal in der Farbe Rot aus der Hölle zurückgekehrt. In diesem Roman blüht die Rache unverhohlen. Hier wird heimgezahlt. Hier fehlt die Vergebung ganz und gar. Der Enkelsohn eines im KZ Treblinka ermordeten jüdischen Arztes geht auf die Suche nach dem Peiniger seines Großvaters – und er findet ihn und er zieht ihn zur Rechenschaft in der Bibliothek des hochbetagten Hausherren – und die Werke von Goethe und Nietzsche und Bert Brecht, die schauen dabei zu. Dieses Buch beginnt mit der Schilderung von Fürsorge, Zuwendung und Hingabe, aber es handelt stattdessen von einem beispiellosen Menschheitsverbrechen, über das die Geschichtsbücher dieser Welt noch in zehntausend Jahren berichten werden: von der Vernichtung der europäischen Juden durch die Nazi-Herrschaft in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Rainer Popp  Schreie aus seinem Mund, Roman, 228 Seiten, APEX Verlag, Paperback 10,99 Euro, Hardcopy 19,99 Euro; e-Book 2,99 Euro)

E ine Reise in den Sudan, nach einer Botschaft des Schreckens zufällig bestimmt durch den Flug eines Reiskorns auf einer Weltkarte, soll einem Frankfurter Aktienhändler die Erlösung bringen. Doch die Ereignisse, die ihm das Schicksal bescheren, entwickeln sich anders als geplant.

 

Eigentlich ist ihm sein Sterben mehrfach vorausbestimmt; die Begegnung mit einer einheimischen jungen Frau führt ihn aber wieder zurück ins Leben.

 

Ob er Deutschland jemals wiedersieht, darüber wird der Tod entscheiden. Und wem sich das Leid in den Weg stellt, darüber gibt das Schweigen der Schatten Auskunft, die eines Tages plötzlich und unerwartet heraufziehen.

 

(Rainer Popp  Das Schweigen der Schatten, Roman, 252 Seiten, APEX Verlag, Paperback 10,99 Euro, Hardcopy 19,99 Euro; e-Book 2,99 Euro)

Ein Psychodrama,
ein Ehebruch,
ein Schicksalsschlag

 

Ein literarisches Tribunal gegen die Zerstörung

der deutschen Sprache.

Von jemandem,
der alles verlor,
was ihm gehörte

 

Die Triologie

eines Meisterwerks

auf 1000 Seiten:

Eine Anklage
gegen die Ausbeutung
der Unterdrückten

 

Vom größten Coup,

den die Welt

je gesehen hat -

Von den unfähigen Bossen,

die sich selbst
der Nächste sind

 

ungeheuerliche Lügen,

unglaubliche Lust,

unsagbares Leid.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rainer Popp